Funktionelles Taping

Ein funktionelles Tape ist im Vergleich zum Kinesio Tape aus einem festen Material bestehend und nicht flexible. Damit erfüllt es diverse Aufgaben und ist sowohl in der Prophylaxe als auch in der Therapie einsetzbar.

Überbewegliche Gelenke, Verstauchungen oder aber auch leichte Fehlstellungen können z.B. durch spezielle Anlagen des Tapes stabilisiert, geführt und wieder in die richtige Achse gebracht werden. Auch wirkt das Tape auf die Propriozeptoren (Kleine Antennen für die Wahrnehmung des Gelenkes in einem Raum), so dass man ein besseres Feedback und Gefühl für die eigenen Körperteile bekommt.  Kleinere Knochenbrüche (z.B. an Zehen / Finger) können mit den Nachbargelenken fixiert werden, dass die Heilung ungestört ablaufen kann und  die vorhandene Schwellung schneller wieder verschwindet. Dies sind nur einige Beispiele, wie so ein funktionelles Tape eingesetzt werden kann. Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne auch persönlich dazu.

Folgende Physiotherapeutinnen von uns sind spezialisiert auf Kinesio Taping:

Sabine Dietrich

Jana Dienelt

anja-scheffler-physiotherapie

Anja Scheffler

Maike Siemon